Produkte » Produktübersicht » Korrosionsschutz

Korrosionsschutz

Effektiver Metallschutz ist effektiver Werteschutz

Korrosionsschutz-Folie Valeno

Korrosion –„Oxidation“ der Auslöser.

Produkte mit blanken Metalloberflächen unterliegen immer dem Risiko, durch Rost beschädigt zu werden. Bei Vorgängen wie Lagerung und Transport steigen diese Risiken drastisch. Hohe mechanische Beanspruchungen, ungenügender Schutz vor Nässe, aber auch deutliche Klimawechsel, wie sie bei Exporten gang und gebe sind, schaffen ideale „Brutbedingungen“ für Rost und Korrosion.

Korrosion ist die Folge von Oxidationsprozessen. Haben die erst einmal begonnen, lassen sie sich kaum noch stoppen. Die aus Korrosion resultierenden Schäden gehen in die Milliarden. Entsprechend groß sind die Gefahren für Produktionsbetriebe und Handelsunternehmen, die höherwertige Produkte mit blanken Metallflächen herstellen bzw. vertreiben.

Doch Metallprodukte lassen sich auch bei Transport und Lagerung sicher gegen Korrosion schützen – sogar unter Extrembedingungen! Wir verfügen auch hier über jahrzehntelange Erfahrungen, haben namhafte Partner mit Patenten in diesem Bereich und bieten unseren Kunden neben fachkundiger Beratung gleich drei unterschiedliche Korrosionsschutzverfahren an: die VCI-, die Trockenmittel- und die Überzugsmethode.

EXCOR® VCI-Korrosionsschutz aus der Verpackung

EXCOR® VCI sind Korrosionshemmer, die sich in Verpackungswerkstoffe wie Polyethylen, Polypropylen, Schaum, Papier, Voll- und Wellpappe oder Öl einarbeiten lassen. Das jeweilige Trägermaterial gibt diese VCI (Volatile Corrosion Inhibitor) dampfförmig bis zu einer Sättigungskonzentration in den geschlossenen Verpackungsraum ab. So wird eine Atmosphäre innerhalb der Verpackung geschaffen, die gezielt jegliche Korrosion verhindert. Die VCI-Methodik zählt zu den aktiven Formen von Korrosionsschutz. Die Inhibitoren lösen sich nach Entfernung der Verpackung vollständig und rückstandsfrei auf. Weitere Infos finden Sie unter www.excor.de

Trockenmittel

Sogenannte Trockenmittel können das Packgut vor Luftfeuchte während des Transports und der Lagerung schützen und so Korrosion, Schimmelbefall und ähnliches verhindern. In Verbindung mit einer wasserdampfdichten Hülle halten Trockenmittel die Luftfeuchtigkeit in einer Verpackung unter der kritischen Konzentration. Ausreichende Absorptionsfähigkeit verhindert Korrosion. 

Überzugsmethode 

Hierbei handelt es sich um eine passive Korrosionsschutzmethode: Die Schutzschicht trennt die metallischen Oberflächen von den aggressiven Medien wie Feuchte, Salze oder Säuren. Die Überzugsmethode verwendet Öle oder filmbildende bis aushärtende Beschichtungen. In der Regel müssen diese Beschichtungen nach Empfang der jeweiligen Güter wieder entfernt werden.